Angebote zu "Imageanalyse" (10 Treffer)

Kategorien

Shops

Havermann, Philipp: Imageanalyse des Frauenfußb...
68,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 03/2011, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Imageanalyse des Frauenfußballs, Titelzusatz: Eine empirische Analyse zum Image des Frauenfußballs, am Beispiel der Frauenfußball Bundesligamannschaft des 1. FC Köln, Autor: Havermann, Philipp, Verlag: VDM Verlag, Sprache: Deutsch, Rubrik: Wirtschaft // Sonstiges, Seiten: 176, Informationen: Paperback, Gewicht: 276 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 30.05.2020
Zum Angebot
Imageanalyse des Frauenfußballs im Hinblick auf...
41,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Imageanalyse des Frauenfußballs im Hinblick auf die FIFA-Frauenfußball WM 2011 ab 41.99 € als Taschenbuch: 1. Auflage. Aus dem Bereich: Bücher, Ratgeber, Sport,

Anbieter: hugendubel
Stand: 30.05.2020
Zum Angebot
Imageanalyse des Frauenfußballs im Hinblick auf...
39,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Imageanalyse des Frauenfußballs im Hinblick auf die FIFA-Frauenfußball WM 2011 ab 39.99 € als pdf eBook: . Aus dem Bereich: eBooks, Sachthemen & Ratgeber, Sport & Entspannung,

Anbieter: hugendubel
Stand: 30.05.2020
Zum Angebot
Imageanalyse des Frauenfußballs
68,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Imageanalyse des Frauenfußballs ab 68 € als Taschenbuch: Eine empirische Analyse zum Image des Frauenfußballs am Beispiel der Frauenfußball Bundesligamannsc. Aus dem Bereich: Bücher, Wissenschaft, Wirtschaftswissenschaft,

Anbieter: hugendubel
Stand: 30.05.2020
Zum Angebot
Imageanalyse des Frauenfußballs im Hinblick auf...
41,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Imageanalyse des Frauenfußballs im Hinblick auf die FIFA-Frauenfußball WM 2011 ab 41.99 EURO 1. Auflage

Anbieter: ebook.de
Stand: 30.05.2020
Zum Angebot
Imageanalyse des Frauenfußballs im Hinblick auf...
39,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Imageanalyse des Frauenfußballs im Hinblick auf die FIFA-Frauenfußball WM 2011 ab 39.99 EURO

Anbieter: ebook.de
Stand: 30.05.2020
Zum Angebot
Imageanalyse des Frauenfußballs
68,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Zentrales Objekt dieser Imageanalyse ist der Frauenfußball. Dieses Buch bietet zunächst einem kurzen Einblick in die Historie des Frauenfußballs und eine Einführung in die Theorie der Imageforschung. Allerdings liegt der Fokus in diesem Werk auf der wissenschaftlichen Untersuchung von Stereotypen, Vorurteilen und Einstellungen gegenüber dem Frauenfußball. Dabei wird ein Überblick über den Forschungsstand zum Thema "Image des Frauenfußballs" gegeben und ein wissenschaftliches Verfahren angewandt, mit dem sich Images messen lassen.

Anbieter: Dodax
Stand: 30.05.2020
Zum Angebot
Imageanalyse des Frauenfußballs im Hinblick auf...
72,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Diplomarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Sport - Sportökonomie, Sportmanagement, Note: 1,8, Deutsche Sporthochschule Köln (Institut für Sportökonomie und Sportmanagement), Sprache: Deutsch, Abstract: [...] Auch heute wird der Frauenfussball (FF) teilweise immer noch nicht als eigenständige Sportart wahrgenommen. Während im Männerfussball Gehälter, Transfersummen, Sponsoren-, Werbe- und Fernsehgelder in Millionenhöhe gezahlt und die Zuschauer in grosser Zahl angezogen werden, ist im FF momentan eine Entwicklung dieses Ausmasses nicht denkbar (Gdawietz & Kraus 2007). Einzig die FF Nationalmannschaft schafft es derzeit punktuell, zum Beispiel im Rahmen einer WM, die Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit in stärkerem Masse auf sich zu ziehen. Eine bedeutende Rolle für ein steigendes Ansehen und zunehmendes Interesse könnte das Image des Frauenfussballs einnehmen. Hierfür muss zunächst herausgestellt werden, welches Image der FF aktuell besitzt und welche Faktoren ein Image positiv beeinflussen. Im weiteren Verlauf ist interessant, inwiefern die FIFA WM 2011 dieses Image positiv beeinflussen und nachhaltig Einfluss ausüben kann. Zielsetzung dieser Arbeit ist es zum einen, Erkenntnisse und Hilfestellungen für die praktische Umsetzung im Umfeld des Frauenfussballs zu liefern. Die am Ende der Arbeit vorliegende ausführliche Imageanalyse des Frauenfussballs kann z.B. bei einer Positionierung des Frauenfussballs in der Sportlandschaft oder bei der Suche nach geeigneten Sponsoren auf Verbands- oder Vereinsebene helfen. Zum anderen hilft die Arbeit auf der wissenschaftlichen Ebene, die noch vorhandenen Lücken im Forschungsstand zu schliessen. Noch gibt es zu wenige wissenschaftliche Studien, die sich explizit mit dem Image des Frauenfussballs befassen. Durch die Arbeit wird das Image des Frauenfussballs von einer breiten Masse bewertet und liefert wertvolle wissenschaftliche Erkenntnisse.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 30.05.2020
Zum Angebot
Imageanalyse des Frauenfußballs im Hinblick auf...
43,20 € *
ggf. zzgl. Versand

Diplomarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Sport - Sportökonomie, Sportmanagement, Note: 1,8, Deutsche Sporthochschule Köln (Institut für Sportökonomie und Sportmanagement), Sprache: Deutsch, Abstract: [...] Auch heute wird der Frauenfußball (FF) teilweise immer noch nicht als eigenständige Sportart wahrgenommen. Während im Männerfußball Gehälter, Transfersummen, Sponsoren-, Werbe- und Fernsehgelder in Millionenhöhe gezahlt und die Zuschauer in großer Zahl angezogen werden, ist im FF momentan eine Entwicklung dieses Ausmaßes nicht denkbar (Gdawietz & Kraus 2007). Einzig die FF Nationalmannschaft schafft es derzeit punktuell, zum Beispiel im Rahmen einer WM, die Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit in stärkerem Maße auf sich zu ziehen. Eine bedeutende Rolle für ein steigendes Ansehen und zunehmendes Interesse könnte das Image des Frauenfußballs einnehmen. Hierfür muss zunächst herausgestellt werden, welches Image der FF aktuell besitzt und welche Faktoren ein Image positiv beeinflussen. Im weiteren Verlauf ist interessant, inwiefern die FIFA WM 2011 dieses Image positiv beeinflussen und nachhaltig Einfluss ausüben kann. Zielsetzung dieser Arbeit ist es zum einen, Erkenntnisse und Hilfestellungen für die praktische Umsetzung im Umfeld des Frauenfußballs zu liefern. Die am Ende der Arbeit vorliegende ausführliche Imageanalyse des Frauenfußballs kann z.B. bei einer Positionierung des Frauenfußballs in der Sportlandschaft oder bei der Suche nach geeigneten Sponsoren auf Verbands- oder Vereinsebene helfen. Zum anderen hilft die Arbeit auf der wissenschaftlichen Ebene, die noch vorhandenen Lücken im Forschungsstand zu schließen. Noch gibt es zu wenige wissenschaftliche Studien, die sich explizit mit dem Image des Frauenfußballs befassen. Durch die Arbeit wird das Image des Frauenfußballs von einer breiten Masse bewertet und liefert wertvolle wissenschaftliche Erkenntnisse.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 30.05.2020
Zum Angebot